Humor ist Erkenntnis
der Grenze, verbunden
mit grenzenloser
Erkenntnis.

Gerhart Hauptmann



13. Januar 2017
 




  

jetzt auf Facebook                                                                               Neuheiten 2017   

    Eingangsseite
 

    Download
    Archiv
 

    Neuigkeiten
    News Messen
 

    Spur G Magazin
    Club Homepage
 

    Spur G  Shop
    Spur G Magazin  
   LGB-Rhein/Sieg
 

    Impressum

LGB LOGO von Märklin / LGB     Neuheiten 2017  


13. Januar 2017

Nun sind alle LGB®Neuheiten 2107 in einem Neuheitenprospekt von LGB® veröffentlicht. Wir hatten am 12.01.2017 die Gelegenheit erste Muster und Prototypen zu fotografieren. Einen Bericht hierüber erstellen wir diese Tage.

Die Neuheiten können sie auf der LGB
® ansehen und sich das Neuheitenprospekt downloaden. Einfach hierzu auf das Bild klicken! Sie werden dann zur LGB® Seite geleitet.

Auszug Neuheitenprospekt 2017 von LGB - RhB Ge 4/4 II - Albulatunnellok -


10. Januar 2017

Bereits am 19. November 2016 und am 25. Dezember 2016 haben wir von den Neuheiten für die LGB® berichtet. Den Museumswagen 2017 - LGB® Art. Nr. 40017 gibt es exclusiv nur im Märklin-Museum in Göppingen und den Doppelrungenwagen der Bauart Sp-w der RhB wird für LGB® Clubmitglieder einmalig produziert. Nachstehend hat nun LGB® für 2017 folgende Neuheiten als "Januar Highlights 2017" und als "Startpackung" zur Veröffentlichung frei gegeben: 


10. Dezember 2017

LGB Neuheit 2017 - Art. Nr. 20480, Dampflok VI K (sprich sechs K) , Fünfkuppler, Modell einer Schmalspurdampflok der Baureihe 99.6 (ehemalige sächsische VIk) der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Antrieb mit zwei leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motoren, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht mit der Fahrtrichtung wechselnd, Feuerbüchsbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, Pfeife und vieles mehr. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß. Viele angesetzte Details, Führerhaustüren und Rauchkammertür zum Öffnen. Länge über Puffer 41 cm.

Art. Nr. 20480
Dampflok VI K
(sprich: sechs K)
99 653 DR

Deutschland
Schmalspurbahn

Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 1799,99 €

Modell einer Schmalspurdampflok der Baureihe 99.6 (ehemalige sächsische VIk) der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Antrieb mit zwei leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motoren, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht mit der Fahrtrichtung wechselnd, Feuerbüchsbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, Pfeife und vieles mehr. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß. Viele angesetzte Details, Führerhaustüren und Rauchkammertür zum Öffnen. Länge über Puffer 41 cm.
 
LGB 20480 – Schmalspurdampflok der Baureihe 99.64-65 (ehemalige sächsische VI K) der DR Kurz vor Ende des Ersten Weltkriegs bestellten die Heeresfeldbahnen bei Henschel in Kassel 15 fünffach gekuppelte Heißdampftenderloks. Im November 1918 standen die E-Kuppler bei Henschel zur Abholung bereit, doch am 11. November 1918 wurde der Waffenstillstand vereinbart und so kamen sie für einen Kriegseinsatz zu spät. Da die Sächsische Staatsbahn leistungsfähige Loks für ihre steigungsreichen 750-mm-Schmalspurstrecken benötigte, übernahm sie kurzentschlossen die 15 Loks zu einem Stückpreis von 92.000 Reichsmark als Baureihe VI K und teilte ihnen die Nummern 210-224 zu. Zwar konnten die VI K mit ihren fünf gekuppelten Achsen eine rund 50 % höhere Leistung entfalten als die IV K und durch die Seitenverschiebbarkeit des ersten, dritten und fünften Radsatzes auch engste Krümmungen durchfahren, doch entgleisten sie auf dem schwachen Oberbau der sächsischen Strecken noch recht häufig. Daher mussten auf den vorgesehenen Einsatzstrecken sofort Maßnahmen zur Verstärkung und Erneuerung eingeleitet werden. Bei der DRG erhielten die Fünfkuppler die Nummern 99 641-655. Da sie sich nach Verstärkung des Oberbaus ausgezeichnet bewährten hatten, orderte die DRG 47 weitere Maschinen, welche zwischen 1923 und 1927 als 99 671-717 von Henschel, der Sächsischen Maschinenfabrik in Chemnitz und der Maschinenfabrik Karlsruhe geliefert wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren zehn Loks als Kriegsverluste auszubuchen. Weitere 14 Fünfkuppler verschwanden als Beutegut in der Sowjetunion und die 99 702 verblieb in der Tschechoslowakei. Zur DB kamen noch zehn Maschinen, während die DR insgesamt 27 in ihren Bestand einreihen konnte. Bei der DB erhielt die 99 651 als letzte ihrer Gattung 1968 sogar noch die computergerechte Bezeichnung 099 651. Sie wurde am 19. September 1969 ausgemustert und war dann für lange Jahre an der ehemaligen Bottwartalbahn in Steinheim/Murr als Denkmal aufgestellt. Nach vielen Bemühungen gelangte sie schließlich als langjährige ehemalige Öchsle-Dampflok – und das einzige noch vorhandene Exemplar aus der ersten Bauserie der sächsischen VI K von 1918 – im Juni 2016 wieder nach Ochsenhausen zur endlich geschützten Abstellung. Bei der DR erhielten sieben Loks (99 673, 678, 685, 692, 703, 713 und 715) ab 1963 neue geschweißte Kessel und Wasserkästen. Sieben weitere (99 648, 653, 654, 687, 694, 696 und 706) wurden im Rahmen einer Generalreparatur gründlich saniert. Dieser Fast-Neubau bescherte den Loks zusätzlich einen geschweißten Blechrahmen. Ferner wurde der Antrieb vom vierten auf den dritten Radsatz verlegt. Neu war auch eine saugluftgesteuerte Druckluftbremse. Nach massivem Schmalspursterben konnte die DR Ende 1973 auf ihre Loks verzichten.
 
Eigenschaften:
Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig.
 

 Passende Wagen zu dieser Lok sind die Personenwagen 36353 und 36354, die Gepäckwagen 30321 und 30322 sowie der Aussichtswagen 32350.

30321
sächsischer Gepäckwagen
30322
sächsischer Gepäckwagen
36353
DR - Personenwagen
36354
DR - Personenwagen
LGB Art. Nr. 30321 - sächsischer Gepäckwagen LGB Art. Nr. 30322 sächsischer Gepäckwagen LGB Art. Nr. 36353 - DR Personenwagen - Neuheit 2017 LGB - Art. Nr. 36354 - DR-Personenwagen - Neuheit 2017
32350
DR - Aussichtswagen
LGB Art. Nr. 32350 - DR Aussichtswagen - Sachsencabrio - Cabrio-Wagen


Veröffentlichung(en) in: Werbe- und Sonderprodukte online


10. Dezember 2017

Art. Nr. 36353
Personenwagen der
Deutschen Reichsbahn
970-619

Deutschland
Schmalspurbahn

Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 219,99 €

Modell eines Personenwagens 2. Klasse für Schmalspurbahnen der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Türen an den Plattformen zum Öffnen, komplette Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm.
 
Unter der Artikelnummer 36354 ist ein weiterer Wagen dieses Typs mit einer anderen Betriebsnummer erhältlich.
 
Als passende Lok zu diesen Wagen ist die VI K unter der Artikelnummer 20480 erhältlich

 Passend zu diesem Wagen ist die Neuheit VI K - Art. Nr. 20480 sowie der Personenwagen 36354, die Gepäckwagen 30321 und 30322 sowie der Aussichtswagen 32350.

20480
Dampflok VI K
30321
sächsischer Gepäckwagen
30322
sächsischer Gepäckwagen
36354
DR - Personenwagen
LGB Neuheit 2017 - Art. Nr. 20480, Dampflok VI K (sprich sechs K) , Fünfkuppler, Modell einer Schmalspurdampflok der Baureihe 99.6 (ehemalige sächsische VIk) der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Antrieb mit zwei leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motoren, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht mit der Fahrtrichtung wechselnd, Feuerbüchsbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, Pfeife und vieles mehr. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß. Viele angesetzte Details, Führerhaustüren und Rauchkammertür zum Öffnen. Länge über Puffer 41 cm. LGB Art. Nr. 30321 - sächsischer Gepäckwagen LGB Art. Nr. 30322 sächsischer Gepäckwagen LGB - Art. Nr. 36354 - DR-Personenwagen - Neuheit 2017
32350
DR - Aussichtswagen
LGB Art. Nr. 32350 - DR Aussichtswagen - Sachsencabrio - Cabrio-Wagen


Veröffentlichung(en) in: Werbe- und Sonderprodukte online


10. Dezember 2017

Art. Nr. 36354
Personenwagen der
Deutschen Reichsbahn
970-???

Deutschland
Schmalspurbahn

Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 219,99 €

Modell eines Personenwagens 2. Klasse für Schmalspurbahnen der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Andere Wagennummer als 36353. Türen an den Plattformen zum Öffnen, komplette Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 58 cm.
 
Diese Neuheit erhalten Sie mit einer weiteren Betriebsnummer 970-619 auch als Variante - Art. Nr. 36353:
 
Als passende Lok zu diesen Wagen ist die VI K unter der Artikelnummer 20480 erhältlich

 Passend zu diesem Wagen ist die Neuheit VI K - Art. Nr. 20480 sowie der Personenwagen 36354, die Gepäckwagen 30321 und 30322 sowie der Aussichtswagen 32350.

20480
Dampflok VI K
30321
sächsischer Gepäckwagen
30322
sächsischer Gepäckwagen
36353
DR - Personenwagen
LGB Art. Nr. 30321 - sächsischer Gepäckwagen LGB Art. Nr. 30322 sächsischer Gepäckwagen LGB Art. Nr. 36353 - DR Personenwagen - Neuheit 2017
32350
DR - Aussichtswagen
LGB Art. Nr. 32350 - DR Aussichtswagen - Sachsencabrio - Cabrio-Wagen


Veröffentlichung(en) in: Werbe- und Sonderprodukte online


10. Dezember 2017

LGB Art. Nr. 70502 - Startset - Neuheit 2017 - Dieses Startset enthält einen Oldtimerzug bestehend aus einer Tenderlok, einem Personenwagen und einem Niederbordwagen. Die Lok ist mit einem leistungsstarken Motor ausgerüstet und verfügt über ein beleuchtetes Spitzenlicht. Das Set enthält zusätzlich einen kompletten Gleiskreis, Stromversorgung und Fahrregler. Zuglänge 76 cm.

Art. Nr. 70502
Oldtimerzug


Schmalspurbahn

unverbindliche Preisempfehlung: 249,99 €

Lieferung 2. Quartal 2017

Dieses Startset enthält einen Oldtimerzug bestehend aus einer Tenderlok, einem Personenwagen und einem Niederbordwagen. Die Lok ist mit einem leistungsstarken Motor ausgerüstet und verfügt über ein beleuchtetes Spitzenlicht. Das Set enthält zusätzlich einen kompletten Gleiskreis, Stromversorgung und Fahrregler. Zuglänge 76 cm.

Veröffentlichung(en) in: Werbe- und Sonderprodukte online


10. Dezember 2017

LGB Neuheit 2017 - Startset - Bausteinzug - Art. Nr. 90463 , Dieses Startset enthält eine Dampflok, zwei Flachwagen mit einer Bausteinplatte und 30 Bausteine. Das Set enthält außerdem einen kompletten Gleiskreis bestehend aus 12 gebogenen Gleisstücken, Fahrregler, Stromversorgung und Anschlusskabel. Zuglänge 77 cm.

Art. Nr. 90463
Oldtimerzug


Schmalspurbahn

unverbindliche Preisempfehlung: 249,99 €

Lieferung 1. Quartal 2017

Dieses Startset enthält eine Dampflok, zwei Flachwagen mit einer Bausteinplatte und 30 Bausteine. Das Set enthält außerdem einen kompletten Gleiskreis bestehend aus 12 gebogenen Gleisstücken, Fahrregler, Stromversorgung und Anschlusskabel. Zuglänge 77 cm.
 
Der Zug kann mit dem Bausteinwagen 94063 ergänzt werden.


Veröffentlichung(en) in: Werbe- und Sonderprodukte online


25. Dezember 2016

Der Museumswagen 2017 - LGB Art. Nr. 40017 gibt es exclusiv nur im Märklin-Museum in Göppingen.


40017 - Museumswagen 2017

Zweiachsiger gedeckter Güterwagen der DB. Damals wurde mit diesem Wagen ein Grossteil des Stückgutes auf der Schiene transportiert. Das Firmenlogo der Bindulin-Werks wurde auf beiden Seiten per Digitaldruck angebracht. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Die seitlichen Türen sind zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 30 cm. .

Einmalige Serie im Jahr 2017. Nur erhältlich im Märklin Museum in Göppingen.

Preis: 139,99 EUR


Originalfoto von LGB / Märklin

 

19. November 2016

 Dieser Doppelrungenwagen der Bauart Sp-w der RhB wird einmalig nur für Clubmitglieder produziert und im frei verkäuflichen Sortiment nicht verfügbar sein. Seine neu konstruierten hohen Stirnwände zur Ladungssicherung machen ihn ebenso wie das seitlich angebrachte Handbremsrad anstatt der Bremserbühne zum absoluten und wertvollen Einzelstück. Das Clubmodell entspricht in Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI und ist mit Rohren beladen.

Dieser Doppelrungenwagen der Bauart Sp-w der RhB wird einmalig nur für Clubmitglieder produziert und im frei verkäuflichen Sortiment nicht verfügbar sein. Seine neu konstruierten hohen Stirnwände zur Ladungssicherung machen ihn ebenso wie das seitlich angebrachte Handbremsrad anstatt der Bremserbühne zum absoluten und wertvollen Einzelstück. Das Clubmodell entspricht in Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI und ist mit Rohren beladen.
LGB CLUBMODELL 2017 ART. 45923 RHB DOPPELRUNGENWAGEN
1.  Bauart Sp-w, Epoche VI mit neu konstruierten hohen Stirnwänden
2.  Beladen mit Rohren
3.  Seitlich angebrachtes Handbremsrad statt Bremserbühne
4.  Länge über Puffer 66 Zentimeter

 

bis zu den Neuheiten - ab 13. Januar 2017 - Ihr Stefan M. Kühnlein

optimiert für 1024 x 768 Pixel

 

geändert: 13.01.2017

erstellt: 22.06.2009

 

© Stefan M. Kuehnlein für  SPUR G NEWS