Humor ist Erkenntnis
der Grenze, verbunden
mit grenzenloser
Erkenntnis.

Gerhart Hauptmann



12. April 2017
 




  

jetzt auf Facebook                                                                               Neuheiten 2017   

    Eingangsseite
 

    Download
    Archiv
 

    Neuigkeiten
    News Messen
 

    Spur G Magazin
    Club Homepage
 

    Spur G  Shop
    Spur G Magazin  
   LGB-Rhein/Sieg
 

    Impressum

LGB LOGO von Märklin / LGB     Neuheiten Sommer 2017  


06. April 2017

Sommerneuheiten 2017 im Frühjahr bekannt gegeben.

Nicht nur die lang ersehnte Ge 4/4 III "GLACIER ON TOUR " für den weltberühmten Glacier Express kommt in den nächsten Monaten in den Handel, weitere 12 Produkte werden im Neuheitenprospekt vorgestellt.

Auch für Freunde der Regelspur sind eine Lok und zwei Wagen dabei. Welcher Maßstab? Wir werden nachmessen. Da die Baureihe 110 an die E10 angelehnt ist wird diese Farbvariation mit den Reisezugwagen sicherlich auch bei den "Normalbahnern" im Garten fahren. 

Hier geht es zum Neuheitenprospekt Sommer 2017 von LGB.


06. April 2017

Der LGB® Sommerneuheitenprospekt kann jetzt abgerufen werden.  Einfach auf´s Bild (rechts oben) klicken und der Download beginnt.

06. April 2017

LGB Art. Nr. 21428 - Glacier on Tour - Ge 4/4 III der RhB

Art. Nr. 21428
Ge 4/4 III
GLACIER ON TOUR

Schweiz
Schmalspur
Rhätische Bahn


Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 1.799,99 €

Modell der Elektrolok der Baureihe Ge 4/4 III der RhB in der Sonderausführung "Glacier on Tour". Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Die Gehäuseteile sind echt verchromt. Alle 4 Radsätze von zwei leistungsstarken Bühler-Motoren angetrieben. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Dachstromabnehmer motorisch angetrieben, digital schaltbar. Länge über Puffer 65 cm.
 
Highlights:
  • Gehäuse echt verchromt.
Einmalige Serie, weltweit limitiert auf 333 Stück, mit Zertifikat.
 
Die Lok ist die passende Zuglok für die Glacier-Express Panoramawagen wie 33666, 33667 oder 33668.
 
Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig.
 
Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

06. April 2017

Art. Nr. 21751 - Modell einer Elektrolok der Baureihe E 10 in der Farbgebung des Rheingold-Fernschnellzugs von 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Mit einzeln angesetzten Lokschildern aus geätztem Metall sowie Puffertellerwarnanstrich. Beide Drehgestelle von jeweils einem leistungsstarken kugelgelagerten Motor angetrieben. Eingebauter mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Eingesetzte Fenster, Haftreifen. Lokführer in einem Führerstand eingesetzt. Länge über Puffer 60 cm.

Art. Nr. 21751

DB Elektrolok E 10

Deutschland
Regelspur


Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 549,99 €

Modell einer Elektrolok der Baureihe E 10 in der Farbgebung des Rheingold-Fernschnellzugs von 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Mit einzeln angesetzten Lokschildern aus geätztem Metall sowie Puffertellerwarnanstrich. Beide Drehgestelle von jeweils einem leistungsstarken kugelgelagerten Motor angetrieben. Eingebauter mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Eingesetzte Fenster, Haftreifen. Lokführer in einem Führerstand eingesetzt. Länge über Puffer 60 cm.
 
Ellok DB-Baureihe E 10.12 als Rheingold-Interimslok 1960 beschloss die DB, den „Rheingold“ und den mit ihm korrespondierenden „Rheinpfeil“ mit einem exklusiven und ganz besonders komfortablen Wagenpark zu modernisieren. Mit Beginn des Sommerfahrplans zum 27. Mai 1962 verkehrte dann zwischen Amsterdam und Basel ein funkelnagelneuer „Rheingold“ und konnte nun aufgrund fortschreitender Elektrifizierung auf deutschem Gebiet von Basel bis Duisburg von Elloks gezogen werden. Als Zuglok hatte sich die DB für eine modifizierte Ausführung der inzwischen bewährten E 10 mit einem neuen, windschnittigerem Aufbau („Bügelfalten“-E 10) entschieden. Da aber die ersten dieser Fahrzeuge frühestens im Herbst 1962 zur Verfügung stehen würden, behalf man sich mit sechs Maschinen der kastenförmigen Regelbauart. Wie bei allen Einheitselloks bestanden auch hier Brückenrahmen und Profilstahl-Kastengerippe aus einer Schweißkonstruktion, auf welche die Bekleidungsbleche aufgeschweißt waren. Die Verkleidung bildete mit Brückenträger und Dachkonstruktion eine selbsttragende Einheit. Die vier Fahrmotoren leisteten 3.620 kW, als Antrieb dient der SSW-Gummiringfederantrieb. Lediglich ihre Getriebe modifizierte man für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h und sie wurden dann als Unterbaureihe E 10.12 geführt. Auch mit der farblichen Anpassung an den zweifarbigen „Rheingold“-Anstrich in Kobaltblau/Beige nahmen die E 10 1239-1244 eine Sonderstellung im Fahrzeugpark der DB ein. Doch dies währte nur kurz, denn synchron mit der Anlieferung der endgültigen Rheingold-Loks erfolgte zwischen September 1962 und Februar 1963 ihr Rückbau in Serienloks mit den Betriebsnummern E 10 239-244. Da ab Sommerfahrplan 1963 auch der „Rheinpfeil“ mit neuem „Rheingold“-Wagenmaterial verkehrte, gab es ab Mai 1963 noch einmal fünf ebenfalls kobaltblau/beige lackierte, für 160 km/h modifizierte Maschinen mit den Betriebsnummern E 10 250 bis 254 beim Bw Nürnberg Hbf. Zwischen September 1963 und Januar 1964 erfolgte dann aber auch hier wieder der Rückbau in die Serienausführung. Im Laufe der Jahre mussten auch die kastenförmigen ehemaligen Rheingoldloks (ab 1968 Baureihe 110) wie die meisten Maschinen zahllose Umbauten und Lackierungsvarianten über sich ergehen lassen, erwähnt seien nur der Umbau der Lüfter, der Wegfall der Dachrinnen u.v.a. Die 110 250 wurde im November 1994 sogar in die 139 250 umgebaut (ausgemustert am 22.09.10). Die restlichen Maschinen mussten zwischen 2000 und 2011 den Dienst quittieren, als letzte die 110 243 am 30. Mai 2011. Die schon am 5. Juli 2006 ausgemusterte 110 239 konnte kurz darauf vom Wuppertaler „Lokomotiv-Club 103“ übernommen werden mit dem Ziel, sie wieder in den Ablieferungszustand als Rheingold-Lokomotive zurückzuversetzen. Schließlich waren im Sommer 2008 die umfangreichen Rückbauarbeiten abgeschlossen und mit neuer kobalt-beiger Lackierung durch das Werk Dessau steht sie seither betriebsfähig als E 10 1239 für Sonderfahrten zur Verfügung.
 
Einmalige Serie 2017. Passende Schnellzugwagen sind unter den Nummern 31310 und 31311 erhältlich.
 
Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig.
 
Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

Art.Nr. 31310
Schnellzugwagen
Art. Nr. 31311
Schnellzugwagen

Art. Nr. 31310 - DB Schnellzugwagen, passend zur E10 - Sommerneuheit 2017

Art. Nr. 31311 - DB Schnellzugwagen, passend zur E10 - Sommerneuheit 2017

07. April 2017

LGB Art.Nr. 23591 - Modell der Dieselok Köf 6001 der SOEG im Einsatz auf der Zittauer Schmalspurbahn. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Alle Radsätze mit einem leistungsstarken Bühler-Motor angetrieben, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Sounddecoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Führerstandstüren zum Öffnen. Länge über Puffer 29 cm.

Art. Nr. 23591

Köf

Deutschland
Schmalspur
Sächsisch Oberlausitzer
Eisenbahngesellschaft


Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 499,99 €

Modell der Dieselok Köf 6001 der SOEG im Einsatz auf der Zittauer Schmalspurbahn. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Alle Radsätze mit einem leistungsstarken Bühler-Motor angetrieben, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Sounddecoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen. Führerstandstüren zum Öffnen. Länge über Puffer 29 cm.
 
Passend zu den anderen bisher schon erschienenen Fahrzeugen der SOEG, wie der IVk 26842 oder dem Gepäckwagen 30320.
 
Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017


07. April 2017

Art. Nr. 40268 - Modell des sächsischen Zugführerwagens 1495K wie er heute als Museumswagen auf verschiedenen Schmalspurbahnen in Sachsen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen, Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 30 cm

Art. Nr. 40268

Sächsischer Zugführerwagen 1495K

Deutschland
Sächsische Oberlausitzer
Eisenbahngesellschaft

Schmalspur

Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 169,99 €

Modell des sächsischen Zugführerwagens 1495K wie er heute als Museumswagen auf verschiedenen Schmalspurbahnen in Sachsen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen, Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 30 cm.
 
Einmalige Serie anlässlich der Vorstellung des Sachsenzuges bei der SOEG.
 
Die passende Lok und weitere Personenwagen des Sachsenzuges sind unter den Artikelnummern 21980, 35091, 35092, 35094 und 40269 erhältlich.
 
Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

Art. Nr. 40269 - Modell des sächsischen Güterwagens 1531K wie er heute als Museumswagen auf verschiedenen Schmalspurbahnen in Sachsen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen, Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 30 cm.

Art. Nr. 40269

Sächsischer
Güterwagen
1531K

Deutschland
Sächsische Oberlausitzer
Eisenbahngesellschaft

Schmalspur

Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 159,99 €
Modell des sächsischen Güterwagens 1531K wie er heute als Museumswagen auf verschiedenen Schmalspurbahnen in Sachsen im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen, Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge über Puffer 30 cm.
 
Einmalige Serie anlässlich der Vorstellung des Sachsenzuges bei der SOEG.
 
Die passende Lok und weitere Personenwagen des Sachsenzuges sind unter den Artikelnummern 21980, 35091, 35092, 35094 und 40268 erhältlich.
 
Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

LGB Art.Nr. 45924 - Modell eines Rungenwagens der Bauart Sp-w der RhB. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Ohne Bremserbühne, mit seitliche angebrachtem Handbremsrad. Beladen mit drei Bündeln Stammholz. Länge über Puffer 66 cm.

Art. Nr. 45924

RhB Rungenwagen

Schweiz
Schmalspur


Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 179,99 €

Modell eines Rungenwagens der Bauart Sp-w der RhB. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Ohne Bremserbühne, mit seitliche angebrachtem Handbremsrad. Beladen mit drei Bündeln Stammholz. Länge über Puffer 66 cm.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

Art. Nr. 40895 - Modell eines zweiachsigen Tragwagens der RhB beladen mit einer abnehmbaren Abraummulde. Originalgetreue Farbgebung und Lackierung der Epoche VI. Die Mulde ist betriebsgerecht gealtert. Metallradsätze. Länge über Puffer 41 cm.

Art. Nr. 40895

RhB Containertragwagen
mit Abraummulde

Schweiz
Schmalspur


Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 129,99 €

Modell eines zweiachsigen Tragwagens der RhB beladen mit einer abnehmbaren Abraummulde. Originalgetreue Farbgebung und Lackierung der Epoche VI. Die Mulde ist betriebsgerecht gealtert. Metallradsätze. Länge über Puffer 41 cm.
 
Highlights:
  • Mit Ganzzügen beladen mit diesen Mulden wird der Abraum beim Bau des neuen Albulatunnels abgefahren, die ideale Zuglok dafür ist die 28441.
 Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

LGB Art. Nr. 31310 Modell eines vierachsigen Schnellzugwagens der DB in der Farbgebung des Rheingold -Express 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Andere Wagennummer als 31310. Eingebaute Inneneinrichtung und Innenbeleuchtung, Stromabnahme über Kugellagerradsätze. Türen zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 80 cm.

Art. Nr. 31310

DB Reisezugwagen
1. Klasse "Rheingold"

Deutschland
Regelspur


Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 349,99 €

Modell eines vierachsigen Schnellzugwagens der DB in der Farbgebung des Rheingold -Express 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Eingebaute Inneneinrichtung und Innenbeleuchtung, Stromabnahme über Kugellagerradsätze. Türen zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 80 cm.
 
Die dazu passende Lok der Baureihe E 10 ist unter der Artikelnummer 21751 erhältlich, ein weiterer dazu passender Wagen mit einer anderen Betriebsnummer ist unter der Artikelnummer 31311 erhältlich.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

LGB Art. Nr. 31311 - Modell eines vierachsigen Schnellzugwagens der DB in der Farbgebung des Rheingold -Express 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Andere Wagennummer als 31310. Eingebaute Inneneinrichtung und Innenbeleuchtung, Stromabnahme über Kugellagerradsätze. Türen zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 80 cm.

Art. Nr. 31311

DB Reisezugwagen
1. Klasse "Rheingold"

Deutschland
Regelspur


Epoche III

unverbindliche Preisempfehlung: 349,99 €

Modell eines vierachsigen Schnellzugwagens der DB in der Farbgebung des Rheingold -Express 1962. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Andere Wagennummer als 31310. Eingebaute Inneneinrichtung und Innenbeleuchtung, Stromabnahme über Kugellagerradsätze. Türen zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Puffer 80 cm.
 
Die dazu passende Lok der Baureihe E 10 ist unter der Artikelnummer 21751 erhältlich, ein weiterer dazu passender Wagen mit einer anderen Betriebsnummer ist unter der Artikelnummer 31310 erhältlich.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

Art. Nr. 42927 - Modell eines gedeckten Güterwagens der NP (Northern Pacific Railway). Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche V. Viele angesetzte Details, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Kupplung 57 cm.

Art. Nr. 42937

Northen Pacific

USA


Epoche V

unverbindliche Preisempfehlung: 159,99 €

Modell eines gedeckten Güterwagens der NP (Northern Pacific Railway). Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche V. Viele angesetzte Details, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Kupplung 57 cm.
 
Unter der Artikelnummer 42938 ist ein weiterer Boxcar der NP mit einer anderen Betriebsnummer erhältlich.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

Art. Nr. 42938 Modell eines gedeckten Güterwagens der NP (Northern Pacific Railway). Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche V. Viele angesetzte Details, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Kupplung 57 cm.

Art. Nr. 42938

Northen Pacific

USA


Epoche V

unverbindliche Preisempfehlung: 159,99 €

Modell eines gedeckten Güterwagens der NP (Northern Pacific Railway). Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche V. Viele angesetzte Details, seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metallradsätze. Länge über Kupplung 57 cm.
 
Unter der Artikelnummer 42937 ist ein weiterer Boxcar der NP mit einer anderen Betriebsnummer erhältlich.

Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

07. April 2017

LGB Art. Nr. 42938 Modell eines typischen amerikanischen Oldtimer-Personenwagens in der Ausführung der White Pass & Yukon Railroad, wie er heute noch in Museumszügen eingesetzt wird. Das Modell ist originalgetreu lackiert und beschriftet. An einem Wagenende ist eine Schlusstafel angebracht, so wie der Wagen beim Original am Zugende läuft. Türen zum Öffnen, vollständige Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge 49 cm

Art. Nr. 42938

White Pass & Yukon Route Railroad

USA


Epoche VI

unverbindliche Preisempfehlung: 189,99 €

Modell eines typischen amerikanischen Oldtimer-Personenwagens in der Ausführung der White Pass & Yukon Railroad, wie er heute noch in Museumszügen eingesetzt wird. Das Modell ist originalgetreu lackiert und beschriftet. An einem Wagenende ist eine Schlusstafel angebracht, so wie der Wagen beim Original am Zugende läuft. Türen zum Öffnen, vollständige Inneneinrichtung. Metallradsätze. Länge 49 cm.
 
Passend zu den bisher erschienenen Wagen der White Pass & Yukon Railraod.
 
Veröffentlichung(en) in: Sommer-Neuheiten 2017

 


ab Mai 2017 kommen 14 Neuheiten in den Handel  - Ihr Stefan M. Kühnlein

optimiert für 1024 x 768 Pixel

 

geändert: 12.04.2017

erstellt: 22.06.2009

 

© Stefan M. Kuehnlein für  SPUR G NEWS